Jin Shin Jyutsu® mit Kindern

Der heutige Alltag ist oft schwer für Kinder zu meistern. Sie werden mit zu vielen Informationen und Geschehnissen konfrontiert. Jin Shin Jyutsu® bietet die Möglichkeit, diese harmonischer zu bewältigen. Kinder begegnen Jin Shin Jyutsu® meist aufgeschlossen und vertrauensvoll. Auf spielerische Art und Weise erlernen sie den selbstverständlichen Umgang mit ihren Händen als Hilfsmittel zur Bewältigung von Stresssituationen. Mit „Fingerhalten“ oder kleineren Übungen können sich Kinder im Alltag selbst über kleine Probleme hinweg helfen: sei es, um Schmerzen zu lindern, die eigene Konzentration in der Schule zu steigern, Ängste „verfliegen“ zu lassen oder um traurige Ereignisse zu bewältigen.

Friederike Amaral: „Mein kleiner Sohn und ich haben ein abendliches Ritual: Er erzählt mir, welche Ereignisse ihn an diesem Tag besonders bewegt haben. Danach halte ich die entsprechenden Energieschlösser oder Finger, bis er eingeschlafen ist. Die Erfahrung zeigt, dass wir mit Hilfe dieses Rituals viele Ereignisse und Phasen harmonischer durchlaufen.“
„Das Geheimnis des Glücks ist die Freude in unseren Händen“ (Ralph Waldo Emerson)
Kinder überzeugen in ihrer Einfachheit. Sie leben all ihre Energien, im körperlichen und geistigen Sinn aus. Sie lachen, sie sind wütend, traurig, ängstlich und spielen mit ihrer Phantasie. Viele, vermeintliche emotionale Ausbrüche werden unterbunden oder in Schach gehalten. Ein Kind will seine Emotionen ausleben und ausprobieren. Schließlich ist man damit ausgestattet.

Die emotionale Vielfältigkeit verhilft den Kindern zu ihrem wahren SELBST. Sie probieren sich und ihr Umfeld aus. Sie lernen dabei wie sich Gefühle in ihrer Individualität verhalten um sich darin zu erleben, zu erkennen und sie schließlich einordnen zu können. Somit baut sich eine Orientierung ihrer Individualität auf.

Wenn Emotionen nicht gelebt werden, können sie nicht bewusst gefühlt und / oder verstanden werden. Das individuelle Sein kann dadurch nicht in seiner Vielfältigkeit ausgeprägt werden.

In verschieden Phasen des Heranwachsen, dominiert eine Emotion, die gefühlt, gelernt und verstanden werden möchte. Sie sind Grundlagen für die weiteren, körperlichen und geistigen Entwicklungsphasen.
Emotionen werden im Jin Shin® Jyutsu bestimmten Organen zu geordnet. Somit besteht eine Verbindung zwischen der geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung.
Ungeklärte emotionale Einstellungen können sich körperlich manifestieren. Demnach wäre es einfach wenn wir unsere Kinder mit ihren emotionalen Phasen, liebevoll „an die Hand“ nehmen und ihnen dabei immer wieder das Gefühl geben, dass sie genau richtig sind so wie sie sind.
 63110_492739590759884_1460044397_n